Lockdown- Neue Chancen

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass der Lockdown uns mittlerweile gehörig auf die Nerven und somit auf die Psyche geht. Es ist nicht leicht sich jeden Tag zu motivieren um vor dem Laptop sein Home-Office zu beginnen. Vorallem ist es für Familien mit schulpflichtigen Kindern eine große Herausforderung. Die Kinder haben auch eine Anwesendheitspflicht und müssen jeden Tag ab 8:00- 13:00 Uhr Distanz-Schooling absolvieren. Die Eltern beide im Home- Office, die selber einiges vortragen und abarbeiten müssen, da glühen schon mal die Internet- Leitungen. Aber seien wir uns mal ehrlich. Der erneute Lockdown hat uns viele Schwächen im System gezeigt. Wir leben tatsächlich im Hamsterrad. Wir waren es gewohnt, dass jeder in der Früh seinen Pflichten nachgeht. Kind ind die Schule, Eltern in die Arbeit. Zweimal im Jahr in den Urlaub. Weihachten und Ostern schön mit der Familien feiern, Friede Freude Eierkuchen. Aber dies wurde uns genommen. Aber gerade da liegt die Herausforderung und die Chance sein Leben neu zu planen, koordinieren und zu gestalten. Man erkennt die Schwachstellen und kann Verbesserungen tätigen.

Dies gilt auch für die Bürokratie und die Wirtschaft. Mit dem Lockdown kamen die Schwachpunkte unseres Landes zum Vorschein. Unsere Bürokratie starr und unflexibel. Die Digitalisierung auf dem Niveau eines Entwicklungslandes. Was nutzt uns die 5G Technologie, wenn die Prozesse noch nicht darauf ausgerichtet sind. Unsere Schulen hätten schon längst das 21.Jahrhundert einläuten müssen. Unsere Schüler wurden in Stich gelassen. Erst mussten Sie mit Masken den ganzen Tag ausharren und bei Stoßlüften sich einen abfrieren und dann mussten Sie wieder in den Lockdown unm jeder Chance gebracht zu werden ein normales Schuljahr zu erleben.

Es ist die große Cance was zu bewegen. Neue Wege zu gehen. Verbände, IHKs, Vereine, Institutionen tut Euch zusammen und entwickelt neue Konzepte um auch in der Pandemie erfogreich über die Runden zu kommen. Vor allem ist es wichtig, dass der Mensch wieder was leistet, denn das tut ihm gut, wenn er wieder fühlt gebraucht zu werden, dieses Gefühl gibt Ihm Kraft und Motivation für die nächsten Herausforderungen. Na dann packen wir es an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.